1.Platz bei EOT

Das zweite Jahr in Folge macht ein Team vom Goethe-Gymnasium den 1.Platz bei EOT

 

EOT


Zum 7. Mal wurde vom American-German Business Club Frankfurt ein Wettbewerb veranstaltet, bei dem Schüler mit ihrer Geschäftsidee durch einen Business-Plan überzeugen mussten. Insgesamt nahmen 49 Teilnehmer aus verschiedenen Schulen im Rhein-Main-Gebiet an der Veranstaltung „Entrepreneus of Tomorrow - EOT" teil. Über den ersten Platz freuen sich die Goethe-Schülerinnen Anne Gegenmantel und Luca Schmidt. Mit einem Fitness-Tanz-Studio "DanceShape" für Frauen überzeugten sie die fünf Jurymitglieder.
Alleine oder in Gruppen haben sich die Teams 6 Monate lang mit Mentoren des American-German Business Clubs getroffen, Vorträge gehört und Ratschläge zu ihren Ideen bekommen. Mit einem 25-seitigen Geschäftsbericht sollte das zukünftige Unternehmen vorgestellt werden. Dabei mussten die verschiedensten Aspekte wie „executive summary“, „marketing plan“ und „financial plan“ abgedeckt werden. Am Ende wurden 19 Business-Pläne eingereicht. Bei der Abschlussveranstaltung in der Frankfurt School of Finance & Management unter der Schirmherrschaft von Generalkonsul Kevin Milas durften 6 Gruppen ihre Ausarbeitungen vorstellen. Die besten 3 wurden mit Preisen gekürt.
Dies ist bereits das zweite Jahr in Folge, dass Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums den ersten Platz bei EOT belegen. Wir drücken den zukünftigen Teilnehmern für nächstes Jahr jetzt schon die Daumen.

A. Gegenmantel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen