Englisch ganz real

Englisch ganz real: Klassenübergreifender jumble sale der 5er

Am 08. März 2018 haben die 5. Klassen unter Leitung von Frau Blum, Frau Preisicke, Frau Düx und Herrrn Friedrich im Rahmen des Englischunterrichts einen großen jumble sale auf den Gängen der 5c-e zusammen gemacht, indem sie alte Dinge oder ihre nicht mehr benötigten Spielsachen verkauft haben. Jedes Kind bekam drei Sticker. Wenn man Deutsch sprach, musste man einen bei den Lehrern abgeben. Das war aber bei vielen gar nicht nötig, da die Motivation aller Beteiligten sehr hoch war. Dadurch gab es nicht nur reale Gesprächsanlässe in Englisch, sondern auch viel Kommunikation zwischen den Klassen und am Ende das Gefühl, gemeinsam etwas erreicht zu haben.
Insgesamt haben wir durch den Verkauf innerhalb von anderthalb Stunden 225 Euro eingenommen und das Besondere an dieser Sache war, dass es ein jumble sale (Wohltätigkeitsbasar) war und kein flea market (Flohmarkt). Denn bei einem jumble sale wird das ganze Geld, was gesammelt wird, gespendet. In unserem Fall wurde es an „Main Lichtkind“ gespendet, eine Organisation, die unheilbar kranken Kindern ihre letzten Wünsche erfüllt. Ich fand das war eine tolle Idee.
Wie ihr an der Danksagung von Main Lichtkind lesen könnt, fanden Sie es großartig von uns.
Clara Henschel, 5d
(edited by Mrs Blum)