Erziehungsvereinbarung

Kann man Erziehungsgrundsätze vereinbaren, darüber diskutieren, wer wen wie und warum erzieht? Die Schulgemeinschaft des Goethe-Gymnasiums kann diese Fragen mit „Ja!“ beantworten, war doch die Formulierung der Erziehungsvereinbarung das Ergebnis einer kontinuierlichen Teamarbeit: Vertreter der Schülerschaft, der Elternschaft und des Lehrerkollegiums arbeiteten über einen Zeitraum von zwei Jahren an einer gemeinsamen Satzung, in der sich alle Beteiligten wieder finden konnten. Das vorliegende Ergebnis wurde gemeinsam formuliert und Satz für Satz ausgestritten – im besten Wortsinn. Eine Grundlage des Zusammenlebens und Arbeitens im täglichen Schulalltag zu schaffen, einen Verhaltenskodex für alle Parteien festzuschreiben, war allen Beteiligten ein Anliegen.

Gemeinschaftlich leben, miteinander, füreinander, respektvoll, angstfrei – mit unserer Vereinbarung ist dafür ein erster Grundstein geschaffen. Ihre Umsetzung bleibt für uns alle eine tägliche Herausforderung.

Kontakt: E. Heidl (Kürzel:hd) E-Mail: (kürzel)@gg-ffm.de

PDF Erziehungsvereinbarung