Schulprogramm

Leitbild l: Leistungsorientierung
Wir wollen, dass Schülerinnen und Schüler bei uns lernen, ein positives Verhältnis zum Lernen und zur Leistung zu entwickeln. Sie sollen erfahren, dass die Bereitschaft zur Leistung, die systematische Erweiterung der eigenen Fähigkeiten und der Ausbau von Kenntnissen ihre Selbstständigkeit und ihr Selbstbewusstsein fördern. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen auf diese Weise eine positive Ich-Identität aufbauen können und gleichzeitig eine positive Einstellung zu der Gemeinschaft, der sie diesen Prozess verdanken, also der eigenen Klasse und der Schule als Ganzem, einnehmen. Ihre schulische und berufliche Laufbahn sollen sie zunehmend eigenverantwortlich gestalten, wobei die Lehrerinnen und Lehrer sie beraten und ihnen helfen. An der Schule herrschen hohe Leistungs-standards, die klar definiert und allen bekannt sind.

Leitbild II: Zusammenleben
Wir wollen, dass für alle unsere Schülerinnen und Schüler die Achtung der Persönlichkeit jedes einzelnen Mitglieds der Schulgemeinde ein wichtiger Grundsatz ist, den alle akzeptieren. Voraussetzung einer positiven individuellen Entwicklung ist ein sozialer Ort, an dem das Miteinander geregelt funktioniert. Das bedeutet auf der untersten Ebene, dass wir unsere demokratisch erarbeitete Hausordnung gemeinsam einhalten und bei Regelverstößen einschreiten, darüber hinaus meint dieser Grundsatz, dass der Umgang der Schülerinnen und Schüler untereinander, aber auch der zwischen Lehrerinnen und Lehrern und Schülerinnen und Schülern von Höflichkeit, Freundlichkeit, gegenseitiger Achtung und Hilfsbereitschaft gekennzeichnet ist.

Leitbild III: Grundlagen
Wir wollen unsere Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, naturwissenschaftliche und technolo-gische Grundlagen wissenschaftlicher, sozialer, gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen verstehen und kritisch beurteilen zu können. Dazu gehört auch, dass unsere Schülerinnen und Schüler ein ökologisches Bewusstsein sowie ein Verantwortungsgefühl gegenüber ihrer eigenen Gesundheit entwickeln.

Leitbild IV: Vielfalt
Unsere Schule ist eine Schule der Vielfalt. Wir erfahren diese Vielfalt als Gewinn, weil wir so das tolerante Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen leben und fördern können.

Das Kollegium des Goethe-Gymnasiums hat sich in einem langen Diskussionsprozess auf die obigen Leitbilder geeinigt, an denen wir uns bei unserer gesamten Unterrichts- und Erziehungsarbeit orientieren wollen. Das Schulprogramm ist sowohl in seiner Gesamtheit als auch in seinen Einzelheiten vor dem Hintergrund dieser Leitbilder zu lesen und zu verstehen.

2014

Das Schulprogamm als PDF-Datei

Konzeption für den Wechsel G8 zu G9