Schwerpunkt Englisch bilingual / IB-Diplom

Weltbürger werden.

Englisch bilingual in den Klassen 7 bis 10 (Sekundarstufe I)

Im bilingualen Zug des Goethe-Gymnasiums erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Förderung durch zusätzlichen Unterricht in Englisch, der über die hessische Stundentafel hinausgeht. Diese Förderung können sie ab der Jahrgangsstufe 7 erhalten.

 

Am Ende der 6. Klasse werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der so genannten bilingualen Gruppe ermittelt, in der rund 30 Plätze zur Verfügung stehen. Hierbei werden die Lernenden nach ihrem mündlichen und schriftlichen Leistungsbild und dem Ergebnis eines Jahrgangstests im Fach Englisch eingestuft. Ausschlaggebend für die Aufnahme in den bilingualen Zug sind jedoch nicht nur die Leistungen in Englisch, sondern auch in den anderen Fächern.

Sollte die Leistung in Englisch und/oder in anderen Fächern nachlassen, müssen die Schülerinnen und Schüler die bilinguale Gruppe verlassen. Solche Abstufungen sind jeweils zum Halbjahr möglich. Zum gleichen Zeitpunkt können geeignete Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den bilingualen Zug aufgenommen werden, sofern es freie Plätze gibt.

 

Die Schülerinnen und Schüler in der bilingualen Gruppe haben in einer eigenen Lerngruppe Englischunterricht, und zwar im gleichen Stundenumfang wie die anderen Englischgruppen ihres Jahrgangs. Sie absolvieren zunächst dasselbe Curriculum wie die anderen Schülerinnen und Schüler, beschäftigen sich darüber hinaus jedoch auch noch mit weiteren, vertiefenden Inhalten und Texten.

Zusätzlich zum Englischunterricht haben die Schülerinnen und Schüler im bilingualen Zug eine oder zwei Wochenstunden Fachunterricht in englischer Sprache in

  • Science (in der Jahrgangsstufe 7 im Umfang von zwei Wochenstunden)
  • History (in der Jahrgangsstufe 8 im Umfang von zwei Wochenstunden)
  • Social Studies (in der Jahrgangsstufe 9 im Umfang von einer Wochenstunde)
  • Science (Jahrgangsstufe 10 im Umfang von einer Wochenstunde)

Dieser englischsprachige Sachfachunterricht ersetzt nicht den deutschen Unterricht in den entsprechenden Fächern, sondern wird zusätzlich erteilt. Dadurch können weitere, vertiefende Inhalte und Methoden vermittelt werden, die über das hessische Kerncurriculum hinausgehen.

 

Austauschprogramme nach England und Indien

Außerdem besteht das Angebot, an folgenden Auslandslaufenthalten teilzunehmen:

  • an einem achtwöchigen Schulbesuch in England an der Anglo European School in Ingatestone, Essex, in der Jahrgangsstufe 9
  • an einem zweiwöchigen Austauschbesuch an der Springdales School in Delhi, Indien, in der Jahrgangsstufe 10
  • an einem zweiwöchigen Betriebspraktikum in Ingatestone und Umgebung in England in der Jahrgangsstufe 10

 

Der Austauschbesuch in Indien und das Betriebspraktikum in England stehen allen Schülerinnen und Schülern des Goethe-Gymnasiums offen.

Englisch bilingual in der E- und Q-Phase (Sekundarstufe II)

 

In der Oberstufe bietet das Goethe-Gymnasium im bilingualen Zug einen Leistungskurs Englisch Inter und Sachfachunterricht in englischer Sprache an.

Im Rahmen des Leistungskurses Englisch Inter wird im ersten Halbjahr der Qualifikationsphase eine mehrtägige Studienfahrt ins europäische Ausland unternommen.

Als Sachfächer können Philosophy, Biology und History im Rahmen des Pflichtunterrichts belegt werden; History und Biology können jeweils auch als Prüfungsfach in englischer Sprache im hessischen Landesabitur gewählt werden.

 

Ein Ziel des bilingualen Zugs am Goethe-Gymnasium ist es, den Erwerb von Zertifikaten zu ermöglichen. Zurzeit werden folgende Zertifikate und Abschlüsse für Schülerinnen und Schüler in der Qualifikationsphase angeboten:

Bei diesem Abschluss handelt es sich um einen internationalen Schulabschluss, der in vielen Ländern als Hochschulzugangs­berechtigung anerkannt wird. Das IB-Diplom kann am Goethe-Gymnasium nur zusätzlich zum hessischen Landesabitur erworben werden. Es ist auch möglich, IB-Prüfungen in einzelnen Fächern abzulegen.

CertiLingua bescheinigt Abiturientinnen und Abiturienten mehrsprachige, europäische und interkulturelle Kompetenzen. Dieses Exzellenzlabel wird in einigen Bundesländern und in weiteren europäischen Partner­ländern verliehen.

Die Cambridge-Zertifikate Certificate of Advanced English (CAE) auf der Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens und das Certificate of Proficieny in English (CPE) auf der Stufe C2 dienen vielen Institutionen im Ausland als anerkannter Nachweis englischer Sprachkenntnisse.

AP-Prüfungen können in verschiedenen Fächern abgelegt werden und sind vor allem für diejenigen Schülerinnen und Schüler interessant, die ein Studium in den Vereinigten Staaten anstreben, weil eine erfolgreiche Teilnahme an einer AP-Prüfung einen Leistungsnachweis auf College-Niveau in der gewählten Disziplin darstellt.

 

Für den Erwerb des International Baccalaureate Diploma wird die Teilnahme am bilingualen Programm des Goethe-Gymnasiums vorausgesetzt. Dies bedeutet eine Teilnahme am Leistungskurs Englisch Inter und am englischsprachigen Sachfachunterricht in mindestens einem Fach.

Der Erwerb der anderen Zertifikate steht allen Schülerinnen und Schülern mit guten bis sehr guten Englischkenntnissen offen.

 

Die Zertifikate sind teilweise kostenpflichtig.

 

Ansprechpartner für den bilingualen Zug und das International Baccalaureate Diploma Programme ist Herr Bunger, den Sie per E-Mail über hans.dieter-bunger (at) stadt-frankfurt.de erreichen.

“Auf einen Blick: Englisch bilingual / IB-Diplom” im Downloadbereich →