FB 3: Mathematisch-naturwissenschaftliches Aufgabenfeld

Mathematik

Mathematik

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich in ihrer Schullaufbahn spiralcurricular mit Leitideen wie Zahlenkörper und Operatoren, Raum und Form, Größen, Funktionalen Zusammenhängen, Datenerhebungen und Zufallsprozessen u.v.m.

Mathematik wird an unserer Schule von der fünften bis zur zehnten Klasse (G9) vierstündig unterrichtet. In der sich anschließenden Einführungsphase in die Oberstufe wählen die Schülerinnen und Schüler zwischen einem allgemeinen Mathematikkurs und einem Mathematik-Vorleistungskurs; beide finden vierstündig statt. Für die Qualifizierungs-Phase entscheiden sich die Schüler und Schülerinnen zwischen einem vierstündigen Grundkurs und einem fünfstündigen Leistungskurs; im Allgemeinen kommen zwei Leistungskurse pro Jahrgang im Fach Mathematik zustande.

So setzen sich die Jugendlichen jahrgangsstufenbezogen zum einen mit Fragen zur Struktur der Mathematik, d. h. mit ihren symbolischen und formalen Elementen, auseinander. Zum anderen versucht der Mathematikunterricht junge Menschen in die Lage zu versetzen, ihre Kompetenzen u.a. bzgl. Problemerfassung, Modellierung (Modellbildung), rechnerisch-mathematischer Lösungsbestimmung bzw. begründetem Argumentieren weiterzuentwickeln.

Naturwissenschaften

Biologie

Der Biologieunterricht am Goethe-Gymnasium verfolgt das Ziel, den Schülerinnen und Schülern die naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweise näher zu bringen.

Die Unterrichtsinhalte sind in der Unter- und Mittelstufe im Schulcurriculum festgelegt und folgen in der Oberstufe dem Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe.

Biologie wird am Goethe-Gymnasium in der Sekundarstufe I in den Jahrgasstufen 5, 6, 8 und 10 unterrichtet. In der Sekundarstufe II kann Biologie sowohl Grund- als auch als Leistungskurs gewählt werden.

Der Biologieunterricht findet in modern ausgestatteten Fachräumen im naturwissenschaftlichen Gebäudetrakt statt. Die mediale und sächliche Ausstattung sowie die räumlichen Gegebenheiten ermöglichen uns einen modernen naturwissenschaftlichen Unterricht.

Durch die Nutzung der vielfältigen außerschulischen Angebote in und um Frankfurt (Besuche im Zoo, Kooperation mit der Universität z.B. in Form von Schülerlabortagen, Kooperation mit der Experiminta, Nutzung des Palmengartens u.v.m.) ergänzen wir unsere unterrichtliche Arbeit.

Biology

Die Weltsprache Englisch ist längst zur gemeinsamen Sprache der Wissenschaftler geworden und so findet weltweit die fachliche Kommunikation auch in der Biologie heute vorwiegend auf Englisch statt.

Am Goethe-Gymnasium haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Möglichkeit im Rahmen des Pflichtunterrichts, das Fach Biologie auf Englisch zu belegen und sich im bilingualen Sachfachunterricht mit biologischen Themen auf Englisch auseinanderzusetzen. Zu den Kursthemen des Fachs Biology gehören zum Beispiel EcologyGenetics sowie Neurobiology. Alle Inhalte und Kompetenzen werden entsprechend des Lehrplans des Hessischen Kultusministeriums unterrichtet, sodass Biology auch als Prüfungsfach im Landesabitur gewählt werden kann.

Chemie

Die Chemie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit den Eigenschaften, dem Aufbau und den Veränderungen der Stoffe beschäftigt und am Goethe-Gymnasium verbindlich in der 8., 9. und 10. Jahrgangsstufe unterrichtet wird. Ab der Jahrgangsstufe 11, der Einführungsphase der Oberstufe, kann Chemie als Grundkurs und in der Regel auch als Vorleistungskurs zur Orientierung für die folgende Qualifikationsphase belegt werden.

Der Chemieunterricht findet in modern ausgestatteten Fachräumen mit einer aktuellen medialen Ausstattung statt, in denen die Lehrkräfte gerne ihre Begeisterung für Chemie mit den Schülerinnen und Schülern teilen.

Um dem verbreiteten Missverständnis entgegen zu wirken, dass Chemie nur in Laboren und Fabriken stattfindet, werden in der 8. Jahrgangsstufe verbreitet Schülerexperimente mit alltäglichen Stoffen durchgeführt und daran grundlegende Prinzipien der Stoffeigenschaften, Stofftrennungen und stofflichen Veränderungen erarbeitet. Die Behandlung erster Modelle erlaubt die Beschreibung und Vorhersage solcher Vorgänge.

In der 9. Jahrgangsstufe streben wir die Bearbeitung der „trockeneren“ Themen Formelsprache, Atommodelle, Bindungstypen und Periodensystem der Elemente in hoher Schüleraktivität an bevor dann in der 10. Jahrgangsstufe die Eigenschaften von Wasser, Säuren und Laugen wieder in stark experimentell geprägtem Unterricht erarbeitet wird.

In der gymnasialen Oberstufe wird der Unterricht auf der Grundlage des geltenden Kercurriculums und unter Beachtung des jeweiligen Abiturerlasses mit hohem Engagement erteilt, um die Schülerinnen und Schüler optimal auf die Abiturprüfungen vorzubereiten.

Physik

Das Fach Physik wird nach dem Lehrplan für G9 von Klasse 7 bis 10 in der Mittelstufe jeweils mit 2 Stunden pro Woche unterrichtet, wobei in Klasse 9 der Unterricht epochal erteilt wird. Nach dem Lehrplan für G8 findet der Physikunterricht am Goethe-Gymnasium ab Klasse 7 (3-stündig) bis Klasse 9 (jeweils 2-stündig) statt. Die Inhalte des Physikunterrichts basieren auf den hessischen Lehrplänen.

Erfreulicherweise belegen die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe so zahlreich Physikkurse, dass wir – im Gegensatz zu vielen anderen Frankfurter Gymnasien – in jedem Jahrgang Physik-Leistungskurse mit einer relativ großen Teilnehmerzahl durchführen können.

Nach der Sanierung des Goethe-Gymnasiums konnte die Fachschaft Physik in neue Räume im 2. Stock des naturwissenschaftlichen Gebäudeteils umziehen. Die Physik verfügt jetzt über drei modern gestaltete Unterrichtsräume, die alle mit Smartboards und Whiteboards ausgestattet sind. Im Rahmen der Sanierung konnte dank eines Sonderbudgets die Sammlung erweitert werden, so dass zu allen Gebieten der Physik zahlreiche Schüler – und Demonstrationsexperimente durchgeführt werden können.

Experimintalogo

Seit dem 1. Januar 2014 besteht eine Kooperation zwischen dem Goethe-Gymnasium und dem EXPERIMINTA-Museum. Lerngruppen des Goethe-Gymnasiums können jetzt kostenlos das Mitmach-Museum mit ihren Fachlehrern besuchen und als “außerschulischen Lernort” nutzen Im EXPERIMINTA-Museum, das nur wenige Gehminuten vom Goethe-Gymnasium entfernt ist, können an ca. 120 Stationen Versuche zu vielen Bereichen der Physik, Mathematik und Informatik von den Schülerinnen und Schülern selbst durchgeführt werden.

Ergänzend zm Physikunterricht wird der Kontakt zur Goethe-Universität in Frankfurt und zur TU Darmstadt gepflegt. So werden z.B. Ausstellungen an der Goethe-Universität besucht und es ist geplant, das neu eingerichtete Schülerlabor des Fachbreichs Physik zu nutzen. In den letzten Jahren absolvierten bereits mehrfach Schüler der Oberstufe Praktika im Fachberich Maschinenbau an der TU Darmstadt. Die Schüler können dabei ins Uni-Leben herein schnuppern und entscheiden, ob ein Studium an der TU Darmstadt für sie geeignet ist.

Fachbereichsleitung

Frau Reifenberg

Fachgruppensprecher/innen

Frau Ahlrichs-Kayser

Informatik

Herr Erkoç

Biologie

Herr Prokein

Chemie

Herr Stephan

Mathematik

Frau Düx

Mathematik

Herr Kaplan

Physik