Palmengartenkonzert 2021


Trotz Einschränkungen durch die Pandemie konnte auch dieses Jahr das Promenadenkonzert im Palmengarten stattfinden. Organisiert von den Frankfurter Schulen mit Schwerpunkt Musik trat das Kammerorchester des Kammerorchester gemeinsam mit MusikerInnen der Elisabethenschule, Wöhlerschule, Bettinaschule, Carl-Schurz-Schule und Leibnizschule auf.

Geleitet von Leonore Schagen und Dr. Felix Steiner  spielte das Kammerorchester Werke von Karl Jenkins (Palladio), Antonio Vivaldi (Violinkonzert in G-Dur RV310), und Vittorio Monti (Csárdás). Aufgrund des vorangegangenen, langen Lockdowns freuten sich alle teilnehmenden MusikerInnen, endlich wieder auf gemeinsames Musizieren, Proben und Auftreten. Für das neue Programm hatte das Kammerorchester lediglich wenige Wochen Zeit und meisterte dieses mit Bravour.
Leider können noch nicht alle Ensembles der Schule gemeinsam musizieren, da aktuelle Vorgaben und Richtlinien das gemeinsame Musizieren von Bläsern und Streichern sowie das Singen in einem geschlossenen Raum untersagen.

si